20:57 Uhr | 14.10.2019 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Neuigkeiten
28.07.2019 | Sonntagszeitung Ammerland, mit freundlicher Genehmigung
"Feilschen um jeden Euro"
Ammerländer FU informiert sich über Altenpflege

Aktiv die Politik mitzugestalten, das hat sich die Ammerländer Frauen-Union (FU) auf die Fahnen geschieben. Seit 1970 mischen die Damen in der Politik mit, informieren sich oder blicken hinter die Kulissen.

www.fu-ammerland.de/image/inhalte/file/Azurid%20Sonntagszeitung%2027_07.pdf




06.07.2019 | Sonntagszeitung Ammerland, mit freundlicher Genehmigung
FU thematisiert Plastik
Martens und Woltmann im FU Landesvorstand

Der diesjährige Delegiertentag der Frauen Union (FU) Landesverband Oldenburg fand im Schokoladenhotel Voss in Westerstede statt. Zunächst referierte Dorothee Seelhorst von der Verbraucherzentrale Niedersachsen zum aktuellen Thema Kunststoff.
www.fu-ammerland.de/image/inhalte/file/Ausgabe%20Sonntagszeitung%20190706.pdf




06.07.2019 | nwz online, mit freundlicher Genehmigung
Nach Wilters-Affäre In Rastede
Kampf gegen sexuelle Gewalt

Verschiedene Fachleute sollen in der zweiten Jahreshälfte Vorträge halten.
Die Ammerländer Frauen Union will Frauen stärken.
www.nwzonline.de/ammerland/politik/rastede-ammerland-nach-wilters-affaere-in-rastede-kampf-gegen-sexuelle-gewalt_a_50,5,853125847.html



22.06.2019 | Frauen Union Ammerland
Corinna Martens und Barbara Woltmann vertreten den Kreis im LV Oldenburg der Frauen Union
Referat: Was machen Kunststoffverpackungen mit unserem Essen

Der diesjährige Delegiertentag der Frauen Union (FU) Landesverband Oldenburg fand im Schokoladenhotel Voss in Westerstede statt. Zunächst referierte Dorothee Seelhorst von der Verbraucherzentrale Niedersachsen zum aktuellen Thema Kunststoff. Kunststoffe seien zwar vielseitig verwendbar, abwaschbar und wasserdicht, aber problematisch sei das Phänomen der „Migration“, wie der Austausch von Stoffen zwischen der Verpackung und dem Inhalt bezeichnet wird, erklärte Seelhorst. Sie erläuterte ausführlich, was die Kennzeichen auf den Verpackungen bedeuten und gab Tipps über den Umgang mit Kunststoff in Verbindung mit Lebensmitteln. Zudem stellte sie fest, dass eine Plastiktüte nur kurz gebraucht sowie 320 000 Coffee-to-go-Becher pro Tag benutzt werde, es aber ca. 400 Jahre dauert, bis die Natur sie wieder „verarbeitet“ hat. Der Rat der Referentin lautete, den Lebensmittelkauf in Kunststoffverpackungen zu reduzieren.

Auf dem anschließenden Delegiertentag nutzte die Frauen Union Ammerland die Gelegenheit, über einen Teil ihrer vielfältigen Arbeit zu berichten und an Stellwänden zu zeigen. Corinna Martens, Vorsitzende der FU Ammerland erklärte: „Gäbe es keine Frauen Union würden viele Fragen anders diskutiert werden, manche Fragen aber auch gar nicht.



11.06.2019 | nwz online, mit freundlicher Genehmigung
Zu Besuch im Pflegezentrum Azurid - Frauen Union Ammerland beschäftigt sich mit dem Thema Pflege
So fühlt sich der Alltag im Alter an

Wie sich der Alltag für ältere Menschen anfühlt, können sich viele nicht vorstellen.

www.nwzonline.de/plus/augustfehn-selbstversuch-im-pflegezentrum-augustfehn-so-fuehlt-sich-der-alltag-im-alter-an_a_50,4,4194153613.html




16.03.2019 | Frauen Union Ammerland
Frauen Union Ammerland fordert: Lohnlücke schließen!
Frauen arbeiten bis zum 18. März praktisch umsonst!

Am 18. März 2019 findet wieder der Equal Pay Day statt. Damit wird auf den geschlechterspezifischen Entgeltunterschied bei der Bezahlung von Frauen und Männern aufmerksam gemachen. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen quasi umsonst, also ohne Gehalt, arbeiten. Männer werden immer bereits seit dem 1. Januar bezahlt. Mit ihrer Aktion will die Frauen Union (FU) die Gründe der Lohnunterschiede in die Öffentlichkeit tragen und für die Problematik sensibilisieren. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern muss geschlossen werden, so die Forderung der FU.



13.02.2019 | nwz online, mit freundlicher Genehmigung Christian Quapp
Pflege zwischen mehr Bedarf und Fachkräftemangel
Frauen Union Ammerland diskutiert mit Experten und Gästen

Mit Experten und Gästen hat die Frauen Union Ammerland Chancen und Herausforderungen im Bereich Pflege diskutiert.

„Die Sicherstellung einer angemessenen Pflege gehört zu den zentralen Herausforderungen unserer alternden Gesellschaft“, so Dipl. Pflegewirt Rainer Bensch, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und Fraktionssprecher für Gesundheit und Krankenhäuser der CDU im Bremer Senat. 

https://www.nwzonline.de/ammerland/bildung/bad-zwischenahn-ammerland-diskussionsrunde-pflege-zwischen-mehr-bedarf-und-fachkraeftemangel_a_50,3,3995088477.html 


31.01.2019 | nwz online, mit freundlicher Genehmigung
Frauen Union Ammerland besuchte Siebdruck Heiler

www.nwzonline.de/ammerland/wirtschaft/siebdruck_a_50,3,3555422985.html

23.01.2019 | Frauen Union Ammerland
Frauen Union Ammerland im Druckfieber
Betriebsbesichtigung Siebdruckerei Heiler- Druckerei mit Leidenschaft und Empathie

Die Frauen Union Ammerland besuchte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauen in Männerberufen“ die Siebdruckerei Heiler in Westerstede. Der seit über 35 Jahren bestehende Betrieb wurde durch Geschäftsführerin Frau Tanja Heiler eindrucksvoll vorgestellt. Sie konnte der Frauen Union einen tiefen Einblick in ihr Handwerk geben. So erfuhren die Frauen, dass beim Siebdruck das gewünschte Motiv fotografisch oder per Hand auf ein Sieb übertragen und diese Schablone in einen Rahmen gespannt wird. Anschließend wird jede Farbe einzeln durch das gespannte feinmaschige Sieb gedrückt. Der Siebdruck ermögliche so viele - ansonsten kaum bedruckbare - Materialien, wie Flaschen, Kleidung oder Schilder zu bedrucken, so Heiler weiter. 

Die Veränderung der Arbeitswelt spiegle sich auch in der Branche wider, so beispielsweise durch die Vernetzung von Arbeitsschritten durch den Einsatz digitaler Technologie.


17.12.2018 | Frauen Union Ammerland
Aufruf Parität in Parlamenten und Politik
Frauen Union unterstützt Aufruf des Frauenrates als Erstunterzeichnerin

„100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts müssen wir dafür sorgen, dass in Zukunft Frauen und Männer jeweils zur Hälfte in den Parlamenten Repräsentiert sind“, erklärt Corinna Martens Vorsitzende der Frauen Union Ammerland.

Bislang spielte die Frage, wie dies sichergestellt werden kann, dass Frauen und Männer jeweils zur Hälfte in den Parlamenten vertreten sind, keine Rolle. Der Deutsche Frauenrat und seine 60 Mitgliedsverbände fordern deshalb die in den Parlamenten vertretenen demokratischen Parteien auf, mit Wahlrechtsreformen Parität im Deutschen Bundestag aber auch in den Landtagen sicherzustellen.





Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
Frauen Union
Deutschlands
 
   
0.04 sec. | 13647 Visits